Diamantene Konfirmation in Britz am 23. September

Dorfkirche in Britz

 

10.15 Uhr, Dorfkirche Britz, Gottesdienst mit Diamantener Konfirmation, Pfr. Lorenz. Der Gottesdienst wird musikalisch mitgestaltet von Hendrikje Wenzlaff, Flöte, Dagmar Budnick, Sopran, und Siegfried Ruch, Orgel.

 

Die Übersicht aller Gottesdienste bis Anfang Dezember finden Sie hier.

„Einfach göttlich - der etwas andere Gottesdienst“ am 23. September um 15.00 Uhr

Einfach göttlich

 

Am Sonntag, 23.09.2018, findet vormittags kein Gottesdienst in der Maria-Magdalenen-Kirche statt. Dafür ist um 15.00 Uhr im Martin-Luther-Saal im Gemeindezentrum gegenüber der etwas andere Gottesdienst unter dem Motto „Einfach göttlich“. Der Vorbereitungskreis und Pfarrer Giering freuen sich darauf, mit Dir und mit Ihnen diesen besonderen Gottesdienst - dieses Mal mit Taufe - zu feiern. Bis 17.00 Uhr besteht im Anschluss die Möglichkeit, zusammenzubleiben und sich auszutauschen.

Ort: Martin-Luther-Saal, Gemeindezentrum, Kirchstraße 6, Eberswalde

Zeit: 15.00 Uhr

Erntedank-Markt am 30. September

Erntedank-Markt 2018
 
Am 30. September findet von 10.00 bis 17.00 Uhr rund um die Maria-Magdalenen-Kirche der Erntedank-Markt gemeinsam mit der Lokalen Agenda 21 Eberswalde statt.

Nach dem Erntedank-Gottesdienst in der Kirche um 10.15 Uhr wird der Markt mit dem Posaunenchor eröffnet. Eine Begegnungstafel ab 12.00 Uhr will Einheimische, Geflüchtete, Zugezogene und Gäste zusammenbringen. Aktionen für Kinder (z.B. Ponyreiten von 15 bis 17 Uhr) werden dabei sein, viele Marktstände aus der Region, Kulturangebote und vieles mehr.

Die Westend Glory Singers eröffnen das Musikprogramm ab 13.30 Uhr mit ihrem Gospelchorkonzert. Um 15.00 Uhr erklingt in der Kirche ein Orgelkonzert mit Erik Hoeppe aus Berlin. Der Eintritt ist frei.

Ausstellung "Lebensbäume" in der Maria-Magdalenen-Kirche

Ausstellung

 

Im ungarischen Kunstverband „Fügedi Marta" in der Stadt Miskolc sind verschiedenste Kunst- und Handwerke zu finden. In der Auftraggebung von Armin Weber hat sich eine kleine Gruppe von Schnitzern (u.a. Peter Horvath, Andras Juhas, Jozsef Mazur) im Projektjahr 2018 die Aufgabe gestellt, zum Thema „Lebensbäume" verschiedene Werke zu schaffen. So sind in unterschiedlichen Techniken, Hölzern und Eigenkompositionen, aber auch durch Einflüsse der Volkskunst Holzschnitte und Malereien entstanden.