Gottesdienste im Pfarrsprengel

Altar mit Sonnenblumen

 

Liebe Gemeindeglieder!

  

Dass wir uns zum Gottesdienst nicht versammeln können, soll nicht heißen, das wir uns nicht Gottes Wort weitersagen können.

 

Was ist zu den Osterfeiertagen für die Gemeinde zum Thema Gottesdienst geplant?

 

Am Karfreitag feiern wir um 10:15 Uhr den Gottesdienst im Livestream.

 

Die Predigt wird live aus der Johanniskirche gesendet, mit Bibeltexten, Gebeten, Orgelmusik und dem Segen.

Sie wird auch noch ein paar Tage danach über den nachfolgenden Link verfügbar sein.

 

Hier kommen Sie zum Video des Karfreitagsgottesdienstes:

  https://www.youtube.com/channel/UCbnG62IZkItQc5RuynOxjZw/ 

 

Die Predigt für den Gottesdienst gibt es auch zum Herunterladen und Lesen: Gottesdienstexte 10.04.2020

 

Für Ostersonntag bieten wir unserer Gemeinde die Aufzeichnung eines ökumenischen Oster-Gottesdienstes der Eberswalder Gemeinden.

 

Hier kommen Sie zum ökumenischen Ostersonntag-Gottesdienst:

  https://bit.ly/oeake

Wer nicht über einen Internetzugang verfügt, kann über die Telefonnummer:

 030-233 207 715 04 mithören!

 

Wir läuten unsere Glocken in der Corona-Zeit wie auch sonst zu den Tageszeiten um 12 Uhr und um 18 Uhr und laden so zum Gebet ein.

So empfiehlt es unsere Kirchenleitung.

In unserem Evangelischen Gesangbuch gibt es dazu Gebete zum Mittag Nr. 820-851 und zum Abend Nr. 852-859

Zu den Gottesdiensten läuten wir ebenfalls, auch wenn wir sie nicht in unseren kirchlichen Räumen halten und als Gemeinde nicht zusammenkommen können.

 

 

Wie möchten an der Stelle darauf hinweisen, dass es über das Internet weitere Möglichkeiten gibt, die Gottesdienste ins eigene zu Hause zu holen. Dazu bietet beispielsweise der RBB unter Kirche und Religion ein sehenswertes Programm. Kein wirklicher Trost und kein Vergleich mit der gewohnten Nähe, aber eine Alternative!

 

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Liebe Gemeindeglieder der Evangelischen Stadtkirchengemeinde!

 

Wie können wir in diesen Zeiten das Kirchenjahr leben? Wie können wir Gottesdienst erleben? Wie können wir Andachten feiern, beten, Seelsorge erfahren und miteinander ins Gespräch kommen? Wenn wir nicht zusammen kommen können ist das schwierig aber nicht unmöglich. Rufen Sie uns an! Im Gemeindeblatt finden Sie die Telefonnummern von uns Mitarbeitern. Oder schreiben Sie uns eine Mail. Vielleicht auch mit der Bitte um Rückruf, falls Sie uns am Telefon nicht vorfinden. Die Mailadressen finden Sie ebenfalls im Gemeindeblatt. Nach unseren Kräften antworten wir gern.

Es ist ungewohnt, so Kontakt zu halten, aber nicht unmöglich.

  

Für Andachten, Gebete, Gottesdienste werden Materialmöglichkeiten zusammengestellt, die ich für wertvoll halte und die von unserer Kirche empfohlen sind. Ich hoffe, damit auch anderen helfen zu können.

Es wurde eine Tasche am Tor zum Kirchenportal der Maria Magdalenen Kirche befestigt, die die aktuellen Predigttexte enthält. Diese sind zur Mitnahme gedacht. 

Nehmen Sie das an, was ihnen hilft und was uns in Verbindung miteinander und mit dem Wort Gottes und dem kirchlichen Leben hält.

  

Gott segne unsere Gemeinde und beschütze uns und unsere Umgebung in diesen gefährdeten Zeiten. Gott behüte unsere Stadt und unser Land.

Weil es mir gerade sehr hilfreich erscheint, füge ich noch das Bekenntnis von Dietrich Bonhoeffer an:

  

Ich glaube,
dass Gott aus allem, auch aus dem Bösesten,
Gutes entstehen lassen kann und will.
Dafür braucht er Menschen,
die sich alle Dinge zum Besten dienen lassen.
Ich glaube,
dass Gott uns in jeder Notlage
soviel Widerstandskraft geben will,
wie wir brauchen.
Aber er gibt sie nicht im voraus,
damit wir uns nicht auf uns selbst,
sondern allein auf ihn verlassen.
In solchem Glauben müsste alle Angst
vor der Zukunft überwunden sein.
Ich glaube,
dass Gott kein zeitloses Schicksal ist,
sondern dass er auf aufrichtige Gebete
und verantwortliche Taten wartet und antwortet.
Amen.

  

Lassen Sie sich von diesem Glauben tragen.

  

Ihr Pfarrer Hanns-Peter Giering

 

  

Kirche Digital

  

Die App „Kirchenjahr evangelisch“ der Evangelischen Kirche in Deutschland EKD kann man sich kostenlos im Google Play Store oder im App Store herunterladen. Sie gibt die Möglichkeiten liturgische Texte, Gebete und Andachten zu jedem Sonntag aufzurufen. Zu Theologischen Themen können Texte abgerufen werden und vieles mehr. Sie gibt auch aktuelle Bezüge.

  

Auf dem www.ekbo.de/livestream gibt es täglich in der Corona-Zeit um 12 Uhr Andachten im Livestream unseres Bischofs Christian Stäblein, bei denen man Mitbeten kann.

  

Unter https://www.ekbo.de/themen/kirche-im-digitalen-raum.html gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Hinweise und Links auf digitale Medien geistlichen Inhaltes wie

  

  • Rundfunk-und Fernsehgottesdienste
  • Losungen
  • Kirche für Kinder
  • KonApp für Konfirmanden
  • Exerzitien
  • Andachten
  • Chatseelsorge

Ein Besuch lohnt sich!

  

 

  

 

 

hier.